5 Gründe warum du eine neue Nummer brauchst

5 Gründe, warum du eine zweite Nummer brauchst

5 Gründe, warum du eine zweite Nummer brauchst

Deine Telefonnummer begleitet dich in der Regel über viele Jahre und du wirst sie möglichst nicht ändern wollen. Denn mittlerweile haben nicht nur deine Freunde und Familie die Nummer abgespeichert, sondern auch viele Services, die deine Nummer zur Authentifizierung verwenden. Wenn du einmal doch die Nummer tauschen musst, dann bedeutet das viel Arbeit. Und trotzdem: Du hattest bestimmt schon oft ein ungutes Gefühl bei der Weitergabe deiner privaten Telefonnummer. Hättest du eine zweite Nummer, die du für diese Situationen weitergibst, dann wäre dieses ungute Gefühl Geschichte. Und das Beste: Du kannst sie dir via mypio-App holen und brauchst kein zweites Handy und auch keine zweite SIM-Karte.

 

Du bist dir immer noch nicht sicher, ob du eine zweite Nummer in deinem Leben brauchst? Dann haben wir hier fünf Gründe:

  1. Deine Privatsphäre ist dir heilig
    Nie mehr die private Nummer online beim Registrieren einer Plattform angeben müssen und Telefonmissbrauch riskieren. Aber es muss ja nicht gleich Telefonnummernmissbrauch drohen, es kann auch dein Feierabend sein, der dir nicht gegönnt ist. Gib einfach deine mypio-Nummer deinem Arbeitgeber weiter und dieser kann dich nur dann erreichen, wenn du auch wirklich erreichbar sein willst. Im Urlaub oder nach einem Jobwechsel, wird die mypio-Nummer einfach deaktiviert oder sogar ausgetauscht.

  2. Du bist auf der Suche nach der großen Liebe (oder einem Abenteuer)
    Liebe auf den ersten Blick gibt es. Aber sie ist sehr selten, wenn wir ehrlich sind. Deshalb gib deinem Blind Date aus dem Internet lieber deine mypio-Nummer für die ersten Kennenlerngespräche. Sollte sich der Prinz oder die Prinzessin, dann doch als Frosch entpuppen, dann kann du die mypio-Nummer easy gegen eine neue tauschen oder die Nummer der Bekanntschaft blockieren.

  3. Du verkaufst deinen aussortierten Kram online
    Des einen Müll, ist für den anderen ein Schatz und das ist auch gut so. Aussortierte Dinge haben eine zweite Chance verdient, aber wenn der Käufer deiner Schuhsammlung auch nach deinen getragenen Unterhosen fragt, spätestens dann bist du happy, nicht deine private Nummer angegeben zu haben.

  4. Du bist dein eigener Boss
    Eine zweite Nummer kannst du auch langfristig etablieren, als deine Firmennummer nämlich. Zeige deine Professionalität gleich zu Beginn mit einer eigenen Nummer für dein Business und halte so Ordnung in deiner Kommunikation am Handy. Denn deine gesamte geschäftliche Kommunikation ist in der mypio-App, vermischt sich nicht mit deiner privaten: eigenes Telefonbuch mit deinen Business-Kontakten, eigene Telefon- und SMS-Historie und eine eigene Abrechnung. On-top kannst du die mypio-Nummer kurzfristig deaktivieren, wenn du deine Ruhe haben willst und wieder aktivieren, wenn du wieder verfügbar bist für deine Kunden.

  5. Dein Hobby ist dein halbes Leben
    Du bist in einem Verein aktiv oder engagierst dich ehrenamtlich? Das finden wir toll und wollen dir dabei helfen, dass deine Kontakte aus dem Verein oder deinem Hobby getrennt von deinen privaten sind. Mit einer zweiten Nummer von mypio organisierst du Veranstaltungen, koordinierst dich mit deinen Kollegen und bietest eine Hotline für Mitglieder und Interessenten an. Und du weisst einfach immer, ob du gerade auf deiner mypio-Nummer angerufen wirst, oder auf deiner privaten.

 

Haben wir dich überzeugt? Dann probiere die mypio-App gleich kostenlos aus und hol dir deine mypio-Nummer!

© 2018 MYPIO® A DIGITAL PRIVACY BRAND
Wähle dein Land
austrian lang flag german lang flag